background img
Mai 5, 2017
1535 Aufrufe
5 0

80 Jahre Wallberg-Panoramastrasse

einzigartige Erlebnisstrecke mit Traumaussicht

Genießen Sie die einmalige Aussicht in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands – die Fahrt über die Wallberg-Panoramastrasse führt Sie bis auf 1.117 Meter ü. M. (Wallbergmoos) und es erwartet Sie ein wunderbares Natur- und Fahrerlebnis mit unvergleichlichen Ausblicken auf das Tegernseer Tal und die einzigartige Bergwelt.
Die Wallberg-Panoramastrasse ist eine der schönsten Bergstrassen: Über rund 4 km Länge mit 10-12%iger Steigung und durchgehend asphaltiert führt sie durch romantische Bergwälder vorbei an wuchtigen Felswänden. Die Sicht hinunter ins Tegernseer Tal und hinüber zu den umliegenden Bergen ist bei der Berg- und Talfahrt unvergleichlich schön.
Historisches zur Wallberg-Panoramastrasse
Die ständig wachsende Zahl von Kurgästen im Tegernseer Tal ließ in den Dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts den Plan reifen, eine Strasse auf den Wallberg zu bauen. Eine Bergbahn gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, die es leichter gemacht hätte, den Gästen die wunderschöne und umfassende Aussicht in die Alpen und über das Voralpenland zu erschließen.
Nach langen Jahren der Planung konnte schließlich im Herbst des Jahres 1935 mit dem Bau begonnen werden. Rückblickend ist es kaum vorstellbar, wie mühevoll und zeitaufwendig damals der Bau war: Sprengungen, Erdaushub, der massive Grundausbau aus bestem Stein, Brücken und Durchlässe aus Naturstein – einige der Bilder zeigen diese umfangreichen Arbeiten. Und auch, dass sich die fertige Wallberg-Panoramstrasse von der Eröffnung im Jahre 1937 an bei den Automobil-Fahrern größter Beliebtheit erfreute.
Als logische Folge davon startete 1959 das erste ADAC Wallbergrennen – mit dabei der legendäre ‘Bergkönig’ Hans Stuck. Auch der automobile Fortschritt hielt bei diesen Rennen Einzug: Die Formel 2 im Jahr 1984 fuhr mit Katalysator, bleifreiem Benzin und Geräuschdämpfung. Heute finden auf der Panoramastrasse die speziell bei Oldtimerfahrern sehr beliebten ‘Gleichmäßgkeits-Berg-Prüfungen für historische und klassische Automobile’ statt.
Im Jahr 1987 gab es dann gleich 3 gute Gründe zum Feiern: 100 Jahre Verkehrsverein Rottach-Egern e.V., 50 Jahre Wallberg-Panoramastrasse und 25 Jahre ADAC Wallbergrennen! Über alle Jahre waren und sind sich die Befahrer einer der schönsten Bergstrassen einig: Die Wallberg-Panoramastrasse ist und bleibt ein Erlebnis!

Wanderparadies Wallberg
Von Frühjahr bis zum Herbst können Sie vom Wallbergmoos zu zahlreichen Touren und Wanderungen im Wallberggebiet starten – im Winter wird die Wallberg-Panoramastrasse zur längsten Rodelbahn Deutschlands und bietet Rodelspaß vom feinsten. Mehrere Hütten und Gasthäuser laden das ganze Jahr über zur gemütlichen Einkehr ein und bieten die beliebte bayerische Küche an.
Die Interaktive Regionskarte auf der Homepage der Wallbergstrasse ist für Wanderungen im Wallberggebiet eine ideale Hilfe für Tourenplanungen – Gasthäuser, Hütten sind ebenso zu finden wie Wanderrouten, Fahrradwege und im Winter natürlich auch die Routen für Skifahrer.
Im Winter ist die Wallberg-Panoramastrasse für Fahrzeuge geschlossen. Dann wird die Panoramastrasse Teil der Rodelstrecke vom der Wallbergbahn-Bergstation bis zur Talstation – eine der längsten Naturrodelbahnen Deutschlands bietet eine Abfahrt mit außergewöhnlichen schönen Aussichten.
Bereits bei der Auffahrt können Sie immer wieder wunderschöne Ausblick auf den Tegernsee und die umliegende Bergwelt des Tales genießen. Zwei weitere Aussichtspunkte warten dann am Wallbergmoos-Parkplatz und wer den weiteren Aufstieg zu Fuß nicht scheut, wird mit Traumaussichten belohnt! Kleiner Extra-Tipp für Bergsteiger und Wanderer: In der Tourist-Information Rottach-Egern sind Karten und Tourenführer mit exakten Routen-Beschreibungen erhältlich.
Die Auffahrt beginnt unmittelbar neben der Wallbergbahn-Talstation und ist mit Kassenautomat und Schranke versehen, die sich nach dem Bezahlen vor der Auffahrt und nach der Abfahrt automatisch öffnet.
Die Benutzungsgebühr beträgt pro Fahrzeug Euro 4,00.
Der großzügige Parkplatz am Wallbergmoos ist gebührenfrei!
Auf der gesamten Panoramastrasse gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h und es gelten die allgemeinen Regeln der deutschen Strassen-Verkehrsordnung (StVO).

Verkehrsverein Rottach-Egern e. V.
Ludwig-Thoma-Strasse 38, D-83700 Rottach-Egern
Vertreten durch:
Anastasia Stadler, 1. Vorsitzende
Ludwig-Thoma-Strasse 38, D-83700 Rottach-Egern
Kontakt:
Telefon: +49 (0) 80 22 – 64 85 oder 20 28, Telefax: +49 (0) 80 22 – 2 45 37
E-Mail: info@wallberg-panoramastrasse.de
Internet www.wallberg-panoramastrasse.de

Facebook Comments

Comments are closed.

Menü